Ladies Open Beerfelden 2013

ladies_open-2

Nach einigen großen Ankündigen unsererseits melden wir uns vom Ladies Open im Bikepark Beerfelden zurück. Trotz des kalten und schneereichen Wetters waren viele Fahrerinnen angereist und wir hatten eine Menge Spaß zusammen! Mädels aus ganz Deutschland (u.A. sogar Hamburg!) hatten den Weg in den Odenwald gefunden, um gemeinsam in die Bikesaison 2013 zu starten. Bei -10°C wurde Freitag Abend erst mal der Grill angeworfen und viele neue Bekanntschaften gemacht. Nach einer winterlichen Nacht im Zelt, Auto, Hotel oder Wohnmobil konnte dann endlich das diesjährige Ladies Open bei schönstem Sonnenschein beginnen. 

Ladies Open 2013 im Bikepark Beerfelden von trailgold

Solveig und Fabian von Ridingstyle starteten mit ihren Fahrtechnikkursen zunächst unten auf dem Parkplatz und die Vorfreude auf die erste Abfahrt machte sich breit. Der Skihang war noch gut mit Schnee bedeckt aber Liftwärter Viktor hatte stets ein gutes Auge für uns Mädels und wir sind alle mehr oder weniger wohlbehalten oben angekommen. Ein Großteil der Trails wurde am Vortag von den Beerfeldener Jungs freigelegt und bei derartigen Verhältnissen lies der Abfahrtsspaß nicht lange auf sich warten. In den Kursen wurde nun nach Anleitung gedroppt, gesprungen und über die richtige Linienwahl gefachsimpelt.

ladies_open-3

tyee_flo

Ein besonderes Highlight an diesem Wochenende war auch die Bikevorstellung von Propain Bikes, die dort mit dem Tyee FLO ihr erstes Ladies Enduro präsentiert haben. Mit einer lila-pinken Lackierung ist das Bike ein echter Hingucker und wiegt in der Topaussattung nur um die 13 Kg bei 160mm Federweg. Weitere Besonderheiten sind, dass es das Bike auch in XS für kleine Mädels geben wird. Man merkt, dass sich das Entwicklerteam um Solveig Lindgren, Ana Racke , Manu Bechert und Sarah Eckhard sehr viel Mühe gegeben haben und auf Details geachtet haben. Auch die Federelemente werden individuell und so z.B. auch speziell auf ein leichteres Gewicht der Fahrerin eingestellt. Alle wichtigen Fakten zum FLO erfahrt ihr in unserem Vorstellungsvideo:

Propain Tyee Flow Ladies Enduro Vorstellung by trailgold von trailgold 

Zum Glück hatte das Team von Propain einige FLO-Bikes dabei, so dass genug Mädels das hübsche Teil testen konnten. So bin auch ich zu ein paar Abfahrten auf einem FLO in XS und S gekommen. Schon gleich auf den ersten paar Metern zum Lift hin fiel mir das leichte Gewicht und die angenehm aufrechte Sitzpostition positiv auf. Im Schlepplift hält die Sattelstütze dann was sie verspricht, kein Verheddern im Kabel und einen stressfreien Ausstieg. Auf dem Trail fühlt sich das Bike sehr agil und wendig an, man steht zentral über dem Bike und das tiefe Sattelrohr ermöglicht viel Beinfreiheit. Mit seinem eher straffen Setup (insbesondere die Lyrik) liegt das Bike natürlich nicht so satt auf dem Trail wie ein DH Bike, aber macht trotzdem eine gute Figur. Mein einziger Kritikpunkt ist die Bereifung: 2,25er Maxxis Ardent sind mir vorne einfach zu schmal und wenig griffig, aber das ist wohl auch Geschmacksache und hängt sehr von den Wetterbedingungen ab. Insgesamt bin ich von dem Bike aber schwer begeistert und bei 1,58m Körpergröße hat mir das Bike in der Größe S am Besten gefallen. Auch Mädels, die sonst nur DH fahren konnten sich von dem Bike begeistern lassen und wollten es gar nicht mehr zurück geben.

ladies_open-1

An dieser Stelle möchte ich kurz darauf eingehen was wir eigentlich mit dem Ladies Open zu tun haben und wie es dazu kam. Letztes Jahr hatten wir schon ein paar Fotos beim Partnerevent, dem Ladies Closing gemacht. Dabei lernten wir Solveig von Ridingstyle kennen und sprachen mit ihr darüber dass man aus dem Event doch eigentlich noch viel mehr machen könnte. Normalerweise gehen derartige Events eher in die Richtung „Camp“, was dann oft eine Teilnahmegebühr beinhaltet aber eben auch Rundumversorgung für die Teilnehmerinnen. In Beerfelden ist es glücklicherweise so, dass jede kommen kann die mag. Lediglich die normalen Liftgebühren fallen an. Wer seine Fahrtechnik auf den Vordermann bringen möchte kann einfach zusätzlich einen Kurs bei Ridingstyle buchen. Zudem findet das Ladies Opening noch in der Off-Season statt, so entgeht also keinem männlichen Wesen sein Fahrspaß. Ein tolles Format, wie wir finden. Aber leider bringt das auch mit sich dass jegliche Organisation die über den normalen Liftbetrieb hinausgeht völlig freiwillig und ehrenamtlich ist. Die Crew vom Bikepark hat selbst alle Hände voll zu tun die Strecken für die Saison vorzubereiten und so war für uns klar dass wir selbst ran mussten. Glücklicherweise sagte uns Bikeparkbetreiber Werner von Anfang an seine volle Kooperation zu und so hatten wir schonmal eine vernünftige Planungsgrundlage.

Ursprünglich war unser Plan eine Rider Lounge mit Sitzsäcken und Cocktailbar auf die Beine zu stellen, als es sich aber abzeichnete dass eher Tee als Tequila angesagt sein würde haben wir schnell umdisponiert und ein paar Sitzsäcke, viele Fleecedecken, einen Heizlüfter und viel Glühwein besorgt. Auch hier nochmal vielen Dank an Christian von Outdoor-Aktiv der uns unser geniales Zelt gesponsort hat, ohne dass gar nichts möglich gewesen wäre. Zudem haben wir in letzter Minute noch einige Sponsoren angeschrieben ob sie uns für die Mädels nicht ein paar Sachpreise zur Verfügung stellen könnten. Tatsächlich bekamen wir Antwort, erst per Email, dann per DHL. Auch Propain Bikes, die wir schon beim Ladies Closing getroffen hatten waren wieder vor Ort und machten mit der Premiere ihres neuen Ladie Enduro Bikes absolut einen Schritt in die richtige Richtung.

Last but not Least haben wir in Rücksprache mit den Teilnehmerinnen ein offizielles Eventshirt für das diesjährige Ladies Open gestaltet, dass es dann auch an unserem Stand zu erwerben gab. Wir waren ganz schön aufgeregt als das Paket ankam, aber dann mehr als zufrieden und es wird sicherlich nicht das letzte Shirt sein dass ihr von uns seht! Wir haben übrigens noch ein paar von den Shirts in L und XL übrig, falls also wer noch eins für sich selbst oder zum verschenken möchte, schreibt uns einfach eine Mail und wir schicken euch eins.

bfshirt_entstehung

Zurück zum Ladies Open – zwischendurch konnten sich die Mädels also in unserem Pavillon aufwärmen und sich bei Bedarf mit unserem eigenen „Ladiesbike“ ablichten lassen. Von einer Sturzsimulation zu Backflip und Gruppenradeln wurde da alles geboten. Als Belohnung für die Action verlosten wir dann zum Liftschluß viele tolle Goodies von unseren Eventsponsoren Local Outerwear,Propain, Mountainlove und Outdoor Aktiv, damit die Mädels mehr als nur schöne Erinnerungen mit nach Hausen nehmen konnten. An dieser Stelle noch einmal ein riesen Dankeschön für den Support!

kinderbike-5kinderbike-15kinderbike-20Alle Fotos unserer Big Bike Challenge gibt es hier.

Nach der Verlosung gab es Glühwein in unserer beheizten Riderlounge und die Mädels konnten es sich mit unseren Sitzsäcken und Decken gemütlich machen. Später haben wir dann den Abend mit Bier und Würstchen am Grill verbracht. Die Jungs und Mädels von Propain leisteten uns übrigens gute Gesellschaft und erinnerungswürdige Unterhaltung. Der nächste Morgen startete zwar mit einem kleinem Schneesturm, was aber die meisten Mädels nicht davon abgehalten hat trotzdem Biken zu gehen und so war auch das Team von Ridingstyle wieder mit zwei Kursen im Wald unterwegs. Zwischendurch konnte man sich dann bei uns im Pavillon oder an Bikepark Cheffe Werners heißer Gulaschsuppe aufwärmen. Pünktlich zum zweiten Schneetreiben des Tages packten wir zusammen und machten uns auf den Heimweg. Leider ist das Wochenende wieder viel zu schnell vergangen und wir wollen das unbedingt nochmal bei schönerem Wetter wiederholen! Für das nächste Mal wäre es unser Ziel noch weitere Marken von dem Stellenwert solcher Ladies-Events zu überzeugen und vielleicht noch den ein oder anderen Aussteller zu bekommen. Wir sind uns sicher das kriegen wir hin!